Lichtrufanlagen

Eine Lichtrufanlage wird in Kliniken, Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen zur sicheren und schnellen Übermittlung verschiedenartiger Rufe wie z.B. Notruf installiert.
Der Patient muss auf einfachste Weise den Ruf an das Pflegepersonal leiten können. Eine eindeutige Signalisierung erfolgt durch Licht- und Akustiksignale. Die Abschaltung des Rufs ist ausschliesslich am Auslöseort möglich.
Um Personalkosten zu reduzieren, werden in den beschriebenen Projekten einzelne Stationen während Nacht- oder Wochenenddiensten zusammengefasst. Somit kann das Pflegepersonal auf eine Notbesetzung reduziert werden. Es erfolgt dann eine zentrale Alarmierung z.B. im Pflegedienstzimmer.
Zusätzlich ist es möglich, sämtliche Notrufe über eine drahtlose Personensuchanlage auf dem schnellsten Weg an das Pflegepersonal zu übermitteln.